Blutegeltherapie & Hirudopunktur

 

Allgemeine Informationen für den Tierhalter

Die Blutegeltherapie & Hirudopunktur kann u.a. ergänzend zur tierärztlichen oder osteopathischen Behandlung durchgeführt werden, Symptome und Schmerzen des Tieres lindern. Die Blutegel sind Fertigarzneimittel n. §2 Abs. 1 Nr. 1 des Arzneimittelgesetzs und werden ausschl. von zugelassenen Arzneimittelherstellern durch den Therapeuten bezogen (medizinische Blutegel!). Unter den tierischen Patienten herrscht zumeist eine hohe Akzeptanz für den Biss des Egels. Im Speichel des Egels – der Saliva – befinden sich nachweislich mehrere Substanzen, die u.a. die Durchblutung des Gewebes und den Lymphabfluss fördern. Nach der Behandlung bluten die Bissstellen nach, dies kann bis zu 36h der Fall sein und ist durchaus gewünscht. Weitere Infos und Preise dazu in einem persönlichen Gespräch oder unter www.blutegel.de und www.dgtha.de.


 

Indikationen für eine Blutegeltherapie am Pferd u.a.

 

Ø  Erkrankungen am Bewegungsapparat & Wirbelsäule

o    Arthrose

o    Spat

o    Kissing spines

 

Ø  Erkrankungen am Bänder- und Sehnenapparat

o    Fesselträgerschaden

o    Kreuzbandprobleme

o    Patellaluxation

 

Ø  Erkrankungen am Huf

o    Hufrehe

o    Hufrollenentzündung

o    Hufkrebs

Ø  Erkrankungen der Haut

o    Sommerekzem

o    Mauke

Ø  Muskeln, Wunden & Narben

o    „Aufweichen von Narbengewebe“

o    Heilungsförderung von Wunden

o    Sofort-Hilfe bei Einschüssen und Abszessen

o    Hämatome

 

 

Kontakt, Termine & Kosten
Bei Interesse an einem Therapietermin bitte Kontaktaufnahme via WhatsApp 0176 78402909 oder per Email privathof-melching@arcor.de mit Stalladresse und Kurzbeschreibung des Pferdes und Befundes bzw. Problems.

Die Kosten richten sich nach Zeit- und Materialaufwand, gern erstellen wir ein individuelles Angebot.

 

 

Vielen Dank und bis bald !

 

 

Edwina Melching

Turnier 11-12. Juni 2016
Ausschreibung online